Samstag, 8. September 2018

Wildpark von Han-sur-Lesse

Dort wo die Bahn zur Grotte losfährt, kann man auch mit einem offenen LKW mit Bänken eine Tour durch den Wildpark unternehmen. Der Wildpark ist eigentlich ein Zoo, der aber in einem 250 Hektar grossen Waldgebiet angelegt ist. Es gibt hier nur Tiere, die hier leben oder mal hier gelebt haben. Zu den spannendsten gehören sicher die Bären, die Wölfe und die Luchse. Die meisten Gehege sind genug gross. Nur einige sind für ihre Bewohner eher zu klein. Doch es ist auch schwer einem Wolf, Luchs oder Bär ein genug grosses Gehege zu geben. Auf alle Fälle sind die Gehege grösser als in den meisten klassischen Zoos, Tiere die nicht gefährlich sind dürfen sich frei im Park bewegen und man kann die meisten Tiere ohne Zaun oder Gitter fotografieren.























Keine Kommentare:

Kommentar posten