Sonntag, 31. März 2013

Paihia bis Kataia

Nachdem wir in Paihia übernachtet haben besuchten wir am Morgen Waitangi. Dies ist ein Bezirk von Paihia und hier wurde am 6. Februar 1840 in einem Zelt vor dem „Treaty House“ ein Vertrag zwischen den Briten und den Maoriführern geschlossen. Mit diesem Vertrag wurde Neuseeland offiziell zu einer britischen Kolonie. Somit wurde an diesem Tag der Grundstein für den heutigen Staat Neuseeland gelegt.

Treaty House:
 

Neben dem Treaty House wurde auch noch eine prunkvolle Versammlungshalle der Maoris errichtet:



 
 
Und eines der bekannten Wakas (Kanus der Maoris) kann bewundert werden. Es ist 35 Meter lang und ebenfalls reich verziert:
 

 


Ganz in der Nähe sind auch noch die Haruru Falls zu finden. Nicht extrem spektakulär, doch wenn man schon in der Nähe ist ein Besuch wert:



Danach sind wir weiter Richtung Nord-Westen.


Auf der ganzen Strecke sind immer wieder schöne Buchten und Strände zu bewundern, doch aufgrund des schlechten Wetters und einer gewissen Übersättigung an Buchten und Stränden habe ich für einmal meine Kamera in der Tasche gelassen.

Besucht haben wir aber noch die öffentliche Toilette in Kawakawa. Normalerweise würde dies nicht in einen Blog gehören, doch Frederick Hundertwasser hat einen grossen Teil seines Lebens in Kawakawa verbracht und 1999 diese öffentliche Toilette geschaffen.






 

Keine Kommentare:

Kommentar posten